Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
03.05.2014 / Geschichte / Seite 15

Valmy in Vietnam

Vor 60 Jahren: Dien Bien Phu fällt, die französische Kolonialherrschaft endet

Gerhard Feldbauer
Der Fall der Festung Dien Bien Phu am 7. Mai 1954 besiegelte die Niederlage in einem achtjährigen Kolonialkrieg, den Frankreich im Herbst 1946 begonnen hatte, um die mit dem Sieg der Augustrevolution proklamierte Demokratische Republik Vietnam (DRV) zu beseitigen und sein 1884 errichtetes Kolonialregime wiederherzustellen. Die Unabhängigkeitserklärung, die Ho Chi Minh am 2. September 1945 in Hanoi vor dem ehemaligen Gouverneurspalast vor einer halben Million Einwohnern verlas, endete mit den Worten: »Das vietnamesische Volk ist entschlossen, all seine geistigen und materiellen Kräfte aufzubieten, Leben und Besitz zu opfern, um sein Recht auf Freiheit und Unabhängigkeit zu behaupten.« Diese Worte motivierten in den folgenden Jahren tatsächlich die große Mehrheit der Vietnamesen, ihre nationale Autonomie gegen den erneuten Einfall der Kolonialherren zu verteidigen.

Nach Überfällen in Südvietnam provozierte Paris am 23. November 1946 in Haiphong bewaffnete ...

Artikel-Länge: 9128 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €