26.04.2014 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Von Kraft geträumt

USA und EU destabilisieren Ukraine und machen Rußland verantwortlich. Dieses soll jetzt »bestraft« werden, doch so recht weiß keiner wie

Rainer Rupp
Der Westen steckt in Sachen Ukraine politisch in der Klemme. Viele wissen, daß es die als »Demokratieexporteure« verkleideten Interessenvertreter der USA und der EU waren, die dort das Feuer entfacht haben. Nun werden scheinheilig diejenigen verteufelt, die den Osten des Landes vor der »Regierung« in Kiew und ihren faschistischen Kampftruppen schützen wollen. Dumm für die Anstifter, daß in Westeuropa und den USA ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung ihren Regierungen und den in dieser Causa gleichgeschalteten Medien nicht glaubt. Eine militärische Option hat die selbsternannte »Internationale Gemeinschaft« USA/NATO/EU aus guten Gründen ausgeklammert. Es gibt keine, die – wie beim Zauberlehrling – nicht sofort außer Kontrolle geriete. Also wird versucht, einen Wirtschaftskrieg zu führen.

Die westliche Propaganda bietet derzeit allerlei Milchmädchenrechnungen an. Deren Ergebnis soll deutlich machen, wie der Kreml mit immer schmerzhafteren San...

Artikel-Länge: 5378 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe