Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
25.04.2014 / Inland / Seite 5

Helden der Lüfte

Bundeswehr bleibt »größter Einzelaussteller« bei der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung. Auch die deutsch-türkische Waffenbrüderschaft wird großgeschrieben

Peer Heinelt
Deutsche Militärs geben gerne mal ein wenig an. Aktuell brüstet sich die Bundeswehr damit, bei der diesjährigen Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA), die vom 20. bis zum 25. Mai in Berlin zu sehen sein wird, erneut als »größter Einzelaussteller« aufzutreten. Wie die Streitkräfte mitteilen, wollen sie die der Veranstaltung entgegengebrachte »mediale Aufmerksamkeit« und das hohe Besucheraufkommen von voraussichtlich mehr als 200000 Menschen dazu nutzen, sich als »moderne Armee im Einsatz« und als »attraktiver Arbeitgeber« zu präsentieren. Waffenfetischisten jeden Alters werden denn auch einiges geboten bekommen: Auf einem mehr als 10000 Quadratmeter großen Freigelände will man eigenen Angaben zufolge Kampfjets, Helikopter und Aufklärungsdrohnen zeigen – sowie das Flugabwehrsystem »Patriot«, das die Bundeswehr an der türkisch-syrischen Grenze stationiert hat, um dem NATO-Partner Türkei für den Fall eines direkten Eingreifens in den syri...

Artikel-Länge: 4578 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €