Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
24.04.2014 / Inland / Seite 4

Mit Gottes Segen für den Krieg

Bundeswehr will in Dresdner Frauenkirche aufmarschieren. Friedensinitiativen protestieren

Markus Bernhardt
Am 30. April soll es in der Dresdner Frauenkirche zu einem musikalischen Leckerbissen der besonderen Art kommen. Für diesen Tag laden das Landeskommando Sachsen, das Sächsische Ministerium des Innern und die Stiftung Frauenkirche Dresden zu einem musikalischen Gottesdienst mit dem Wehrbereichsmusikkorps III der Bundeswehr aus Erfurt ein. Gänzlich ungestört dürfte der Auftritt der deutschen Soldaten jedoch kaum vonstatten gehen. So rufen örtliche Kirchenmitglieder und die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK) für kommenden Mittwoch zu antimilitaristischen Protesten vor der Frauenkirche auf. Unter dem Motto »Schwerter zu Pflugscharen - Keine werben für das Töten und Sterben!« haben sie ab 18 Uhr Proteste vor der Frauenkirche angemeldet.

Auch im Internet wird mittlerweile mit einem Protestschreiben gegen den Auftritt der Soldaten mobil gemacht. Die Unterzeichner erheben darin den Vorwurf, daß die Stiftung Frauenkirche ...

Artikel-Länge: 3280 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €