3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
24.04.2014 / Feuilleton / Seite 13

Das notwendige Hindernis

Kleine Sozialgeschichte der Liebe anhand des kanadischen Indie-Films »Gabrielle«

Peer Schmitt
Bei einer Chorprobe haben sie sich kennengelernt: Gabrielle (Gabrielle Marion-Rivard) und Martin (Alexandre Landry). Der Chor probt für ein Festival mit dem frankokanadischen Popstar Robert Charlebois (spielt sich selbst). Die Proben führen, wie bei Anfangzwanzigjährigen nicht unüblich, zu so etwas wie Liebe. Liebeskummer bleibt nicht aus. Soweit der schlichte Plot des Films »Gabrielle« der jungen Kanadierin Louise Archambault.

Der Untertitel der deutschen Verleihfassung – » (K)eine ganz normale Liebe« – ist, so ungeschickt er daherkommen mag, ein Hinweis auf den Kern des Problems. Die beiden Protagonisten leiden unter dem Williams-Beuren-Syndrom. Ihr Alltag ist also von sich durch die geistige Behinderung ergebenden Einschränkungen bestimmt.

Nun hat es ja in der Geschichte von Literatur, Drama und Chanson so etwas wie »eine normale Liebe« niemals gegeben. Sex wiederum ist völlig normal, schließlich ist Sex im Verlauf des 19. Jahrhunderts im...



Artikel-Länge: 5765 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!