75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
22.04.2014 / Inland / Seite 5

Unzureichender Schliff am »Meilenstein«

Seit 20 Jahren gibt es die Pflegeversicherung, die Reform der Sozialleistung wird vielfach kritisiert

Zwanzig Jahre nach dem Beschluß zur Pflegeversicherung will die Bundesregierung diese Sozialleistung reformieren. Doch das Vorhaben stößt auf Kritik. Die Stiftung Patientenschutz hat den Entwurf für die Pflegereform als unzureichend kritisiert und Korrekturen gefordert. »870000 Schwerstpflegebedürftige und Sterbende erleben durch den Referentenentwurf Pflege keine Verbesserung«, heißt es in einer Stellungnahme der Stiftung zu dem Vorhaben von Union und SPD. »Die Generationengerechtigkeit ist weiter gefährdet.« Verlangt werden unter anderem eine bessere finanzielle Absicherung der Pflege durch einen Beitragszuschlag für Kinderlose sowie bessere Leistungen und eine effektive Schmerzversorgung für sterbende Menschen in Pflegeheimen.

Die Stiftung setzt sich dafür ein, einen zusätzlichen Pflegegrad für die letzten Lebenswochen mit einer zusätzlichen Leistung von 5000 Euro zu schaffen. So könnten jährlich rund 280000 Betroffene auf dem Niveau eines stationären...

Artikel-Länge: 3410 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €