75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
22.04.2014 / Ausland / Seite 6

Giftige Spekulationen

Frankreichs Präsident Hollande wirft Syrien ohne Beweise Chemiewaffenangriff vor

Karin Leukefeld
Die UN-Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) hat am Ostersamstag den »zügigen« Abtransport chemischer Waffen aus Syrien als »positiv« beschrieben. Die holländische Diplomatin Sigrid Kaag, die als OPCW-Sonderkoordinatorin den Abtransport der Chemiewaffen vor Ort überwacht, erklärte, daß »die kurze Frist«, die der syrischen Regierung seitens des UN-Sicherheitsrats zum Abtransport ihres Chemiewaffenbestandes eingeräumt worden sei, angesichts des aktuellen Transportverlaufs eingehalten werden könne. Mit einer weiteren Ladung, die am Samstag aus dem syrischen Hafen Lattakia abtransportiert worden war, habe Syrien »etwa 80 Prozent seiner Chemiewaffen« außer Landes geschafft oder vernichtet. Syrien habe zudem leere Senfgasbehälter »vollständig zerstört« und setze die »Schließung von Produktions- und Lagerstätten« fort. Die Frist für Abtransport und Zerstörung syrischer Chemiewaffenbestände war Anfang März um zwei Monate auf Ende April 2014 verkürzt...

Artikel-Länge: 4603 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €