75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 17. August 2022, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.04.2014 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Wiedervereiniger

Der Schwarze Kanal

Arnold Schölzel
Deutschland, klagt Zeit-Redakteur Bernd Ulrich, ist von Wladimir Putin gespalten worden: Die Bürger beurteilen die Krim-Krise ganz anders als Politik und Medien. Das ist kein neues Phänomen: Seit Beginn der Weltordnungskriege des Westens nach dem Ende der Sowjetunion und der anderen sozialistischen Länder ergeben Umfragen in der Bundesrepublik konstant, daß eine weit überwiegende Mehrheit von diesen Feldzügen nichts hält. Man muß schon über phänomenale Verdrängungsfähigkeiten verfügen, um wie Ulrich zu formulieren: »Was bei uns gerade im Streit um Rußland und die Krim passiert, habe ich in dreißig Jahren Debattenerfahrung noch nicht erlebt.« Das ist tragisch. Denn mit der souveränen Verachtung der Mehrheitsmeinung zu Krieg lebt der Medien-Politik-Komplex in der Bundesrepublik seit deren Gründung sehr bequem. Wer sich um 1950 gegen Wiederbewaffnung einsetzte, konnte von Glück sagen, wenn er nicht im Gefängnis landete oder wie der Demonstrant Philipp Müller...

Artikel-Länge: 5408 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €