Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
10.04.2014 / Inland / Seite 4

Atomdrehscheibe Deutschland

Nukleares Material wird weiterhin quer durch die BRD transportiert

Reimar Paul
Atomtransporte und kein Ende. Auf Schiffen, Güterzügen und Lastwagen werden radioaktive Stoffe weiterhin kreuz und quer durch Europa gefahren. Eine Drehschreibe bleibt die BRD. Zuletzt verließ am Dienstag kurz nach Mitternacht ein mit Uranerzkonzentrat beladener Güterzug – ohne öffentliche Ankündigung und ohne Transportsicherung – den Rangierbahnhof Maschen südlich von Hamburg. Zwei Stunden später sichteten Atomkraftgegner ihn an einem Bahnübergang bei Bohmte nahe Osnabrück. Ziel des Transports war eine Urankonversionsanlage in Frankreich, vermutet Udo Buchholz vom Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU).

Dort könnte aus dem Urankonzentrat Uranhexafluorid (UF6) hergestellt werden, das dann später wieder mit der Bahn zur Urananreicherungsanlage nach Gronau gebracht wird. UF6 ist radioaktiv und giftig; bei Kontakt mit Wasser kann sich Flußsäure bilden, die noch ätzender als Salzsäure ist. Es besteht zudem ein Explosions- und Brandris...

Artikel-Länge: 4003 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!