09.04.2014 / Titel / Seite 1

Kampf um die Ukraine

Polizeieinsätze der Kiewer Machthaber in Charkiw und Donezk. Oligarch Achmetow bietet sich als Vermittler an. Rußland: US-Söldner im Einsatz

Reinhard Lauterbach
Die Kiewer Machthaber haben am Montag abend mit einer »Antiterroroperation« in der Ostukraine begonnen. In Donezk eroberten Angehörige des ukrainischen Sicherheitsdienstes das am Montag von Demonstranten besetzte Gebäude dieser Behörde zurück, in Charkiw räumten Truppen des Innenministeriums am Montag abend die besetzte Gebietsverwaltung. Etwa 70 der Besetzer wurden nach Angaben der Kiewer Machthaber festgenommen. Wie die Polizei später mitteilte, hatten alle ukrainische Papiere; dies widerspricht den Kiewer Behauptungen, die Proteste seien durch russische Staatsbürger angeheizt worden. Die Räumung lag nach Aussage von Augenzeugen in der Hand auswärtiger Einheiten; die Charkiwer Polizei habe keinen Finger gerührt, berichtete das Internetportal Ukrainskaja Prawda.

In Donezk nahmen die prorussischen Aktivisten die Proklamation ihrer »Unabhängigen Republik Donezk« am Dienstag wieder zurück. Aus der verklausulierten Sprache der Erklärung geht hervor, daß sie...

Artikel-Länge: 3621 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe