jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
29.03.2014 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Sie sterben am Hunger oder mit dem Gewehr in der Hand«

Gespräch. Mit Hernando Calvo Ospina. Über Kolumbiens Oligarchie, die Friedensverhandlungen mit der Guerilla und den Einfluß der USA

Lena Kreymann
Der kolumbianische Journalist Hernando Calvo Ospina lebt in Paris im Exil. Über seine Erfahrungen mit politischer Verfolgung, Folter und Gefängnis berichtet er in seinem kürzlich erschienenen Buch »Sei still und atme. Überlebenskampf eines kolumbianischen Journalisten«, Zambon-Verlag, Frankfurt a.M. 2014, 220 Seiten, 12 Euro (auch im jW-Shop erhältlich)

Durch Ihre Arbeit als Journalist haben Sie viele Comandantes der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC) und der Befreiungsarmee ELN persönlich kennengelernt. Was war Ihr Eindruck von den Guerilleros?

Einige von ihnen kenne ich seit dreißig Jahren. Sie sind keine Monster, sondern Menschen, die gerne lachen, die sich verlieben, die singen, sich vergnügen,weinen und sich streiten. Innerhalb des Systems hatten viele von ihnen die Möglichkeit, zu studieren oder hohe Posten in Konzernen wahrzunehmen. Sie haben das aufgegeben für den Traum von einer besseren Gesellschaft – für Menschen, die sie selbs...

Artikel-Länge: 17772 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €