75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
15.03.2014 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Aufs Gaspedal treten

Linkspartei stellt ihre Positionen zur aktuellen Debatte über die Zukunft der Energiewende vor. Sie setzt auf Genossenschaften und Stadtwerke

Wolfgang Pomrehn
Die neue Bundesregierung hat es zu einem ihrer wichtigsten Anliegen gemacht, das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) grundlegend umzugestalten. Der Bau von Windkraft- und Solaranlagen soll verlangsamt und der von Biogasanlagen nahezu vollständig aufgegeben werden. Als Motiv werden meist die Strompreise genannt, die allerdings nur für die Verbraucher und keinesfalls, wie oft behauptet, für die Industrie besonders hoch sind.

Die realen Beweggründe dürften in den schwindenden Profiten der großen Ener­giekonzerne wie RWE und E.on zu suchen sein, die beide dieser Tage die Abschreibung einer Reihe von Kraftwerken bekanntgaben. Der saubere Strom macht ihren Kohle- und vor allem den Gaskraftwerken zunehmend zu schaffen. Die Gewinne letzterer schrumpften angesichts der »billig« produzierender Braunkohlekraftwerke. Insbesondere RWE macht sich auf diese Art selbst Konkurrenz, schiebt die Verantwortung für die mißliche Situation aber gerne auf die erneuerbaren Energie...

Artikel-Länge: 4959 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €