1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Mai 2021, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.02.2014 / Antifa / Seite 15

Keine Blumen für die SS

Antifaschisten mobilisieren gegen Marsch der lettischen Legionäre am 16. März in Riga

Peter Rau
Am ›Tag der Legionäre‹ Blumen für die Waffen-SS?« Dieser Frage widmete sich in der vergangenen Woche eine gut besuchte Informationsveranstaltung in Berlin. Eingeladen dazu hatten die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR), die Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) und die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK). Als Gäste wurden die beiden Antifaschisten Joseph Koren und Aleksej Shapirov aus der Republik Lettland herzlich begrüßt (siehe auch jW vom 19. Februar).

Der Anlaß für diese Zusammenkunft: Wie in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten ist in der lettischen Hauptstadt Riga auch für den 16. März dieses Jahres ein neofaschistischer Aufmarsch geplant, mit dem jene Legionäre geehrt werden sollen, die einst im Rahmen der deutschen Waffen-SS mit dem Hitler-Regime kollaboriert hatten. Die Waffen-SS galt den Nazi-Oberen seinerzeit als fa...

Artikel-Länge: 5477 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €