1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.02.2014 / Ausland / Seite 1

Ägyptens Regierung tritt zurück

Gesamtes Übergangskabinett legt überraschend Ämter nieder. Armeechef Al-Sisi vor Präsidentschaftskandidatur

Sofian Philip Naceur, Kairo
Ägyptens Übergangsregierung unter Premierminister Hasim Al-Beblawi ist am Montag völlig überraschend geschlossen zurückgetreten. Am Morgen habe sich das Kabinett zu einer 15minütigen Sitzung versammelt und den Rücktritt beschlossen, hieß es aus Regierungskreisen. Konkrete Gründe für den Rücktritt nannte Al-Beblawi nicht.

In einer TV-Ansprache sagte er, die scheidende Regierung habe »jedwede Anstrengung unternommen, Ägypten aus dem engen Tunnel« herauszuführen und spielte damit auf die desaströse Wirtschaftslage, die sicherheitspolitisch fragile Situation und die politische Unordnung im Land an. Dennoch betonte Al-Beblawi, die Sicherheitslage und das...

Artikel-Länge: 2064 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €