Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
21.02.2014 / Feuilleton / Seite 12

Mit einer wilden Seele

Ute Lemper kommt mit Liebesgedichten von Pablo Neruda nach Berlin und Leipzig

Gisela Sonnenburg
Uuaiiihehooohyeah! Wenn Ute Lemper Dichtungen von Pablo Neruda vertont, klingt das ungefähr so, wie kandiertes, innen würziges Ingwerkonfekt schmeckt. Süße und Herzhaftigkeit ergänzen sich, der Nachgeschmack ist der nach mehr. Noch etwas zartbittere Melancholie gefällig? Siempre (immer)!

Neruda (1904–1973) ist heute vor allem bekannt für seinen Kampf gegen den Faschismus, etwa im spanischen Bürgerkrieg. Die großen Werke, die er in den Reihen der Kommunistischen Partei für die Befreiung Lateinamerikas verfaßte, müssen nicht erst entdeckt werden. Den anderen, an Liebeskummer leidenden und heiße Sehnsuchtsgedichte schmiedenden Neruda, den kennen viele noch nicht. Ute Lemper hat ihn beim Lesen entdeckt – und vertont.

Ute Lemper ist eine Ausnahmefrau. Als sie, geboren 1963, in den 80ern mit dem Singen anfing, fiel sie in der alten Bundesrepublik zwar sofort auf, bot aber vor allem Anlaß zum Meckern. Manchen war sie zu kühl, anderen »zu französisc...



Artikel-Länge: 4426 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €