Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.02.2014 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Bajuwarisches Wahlkampfgetöse

Horst Seehofer mimt den gegen Berlin kämpfenden Recken

Wolfgang Pomrehn
In Franken kocht die Volksseele. Die beiden geplanten neuen Höchstspannungsleitungen, die die nordbayrische Region queren sollen, sind höchst unbeliebt. Über 2000 Bürger waren Ende Januar zu einer Vorstellung der »Gleichstrompassage Süd-Ost« durch den Netzbetreiber Amprion in die Nürnberger Meistersingerhalle gekommen. »Wir sind das Volk«-Rufe schallten durch den Saal. Die Einwände sind vielfältig. Die einen fürchten die Verschandlung der Landschaft durch »Monstertrassen und -masten«, die anderen haben Angst vor elektromagnetischen Feldern und verlangen größtmöglichen Abstand zur Wohnbebauung.

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer, dessen CSU im März eine Kommunalwahl zu bestehen hat, zögerte nicht lange und sprang auf den Zug auf. Ein Moratorium müsse her und der ganze Netzausbau neu verhandelt werden. Energiepolitik ist eine unübersichtliche Geschichte, da werden schon nicht allzu viele Bürger mitbekommen haben, daß ihr Ministerpräsident und seine M...

Artikel-Länge: 3765 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.