3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
29.01.2014 / Antifa / Seite 15

Veranstaltungsreihe in Süddeutschland

Bernd Langer zu Widerstand im KZ-Buchenwald und zur Entstehung der autonomen Antifabewegung

Florian Osuch
Der langjährige Antifaaktivist, Künstler und Autor Bernd Langer ist derzeit mit zwei Veranstaltungen in Süddeutschland unterwegs. Der Mittsechziger, ehemals aktiv in der autonomen Szene in Südniedersachsen, geht auf zwei ganz unterschiedliche Themen ein, die ihn seit vielen Jahren begleiten: Der Widerstand im KZ Buchenwald sowie die Entstehung der autonomen Antifabewegung.

Geschichtspolitisch beschäftigt sich Langer intensiv mit der revolutionären deutschen Arbeiterbewegung sowie mit dem antifaschistischen Widerstand. Er hat dazu Bücher veröffentlicht und zuletzt eine Interview-CD mit einem Gespräch mit Paul Grünewald (1912–1996), Widerstandskämpfer und Überlebender des KZ Buchenwald (jW berichtete). Die CD trägt den Titel »Haben wir alles richtig gemacht?« Das Interview war bereits 1994 aufgenommen worden, die Tonbänder blieben jedoch zunächst unbearbeitet liegen, bis Langer das Gespräch 2013 veröffentlichte.

Grünewald, KPD-Mann und Überlebender ...



Artikel-Länge: 3091 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €