75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.01.2014 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Latente Schuldenkrise

Russische Föderation kann solide Finanzdaten vorweisen – offenbar auf Kosten der Regionen. Deren Haushaltsdefizite wachsen seit 2010 rasant

Reinhard Lauterbach
In Nowosibirsk, der größten Stadt des asiatischen Teils Rußlands, kommt es seit einiger Zeit regelmäßig zu Demonstrationen. »Schluß mit dem Mästen Moskaus« steht unter anderem auf den Transparenten. Die Protestierenden bleiben von der Staatsmacht unbehelligt, was darauf schließen läßt, daß zumindest deren regionale Vertreter mit dieser Forderung kein Problem haben.

Tatsache ist, daß die Regionen ein Problem mit der Zentrale haben, und zwar ein finanzielles. Sie werfen Moskau vor, sich auf ihre Kosten zu sanieren. Die Finanzdaten der Russischen Föderation sehen auf dem Papier sehr ordentlich aus: Staatsschulden von umgerechnet 240 Milliarden Euro oder 14 Prozent des Bruttosozialprodukts – das sind Werte, mit denen ein Bundesfinanzminister sehr zufrieden wäre. Dem steht aber die prekäre Lage der 83 »Föderationssubjekte« gegenüber. Ihre Haushaltsdefizite haben sich seit 2010 – kumuliert gerechnet – auf umgerechnet knapp 60 Milliarden Euro ...

Artikel-Länge: 5634 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €