Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
13.01.2014 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Kurs auf Rot-Rot-Grün

Zu jW vom 4./5. Januar: »Rechter ­Flügelmann«


Werner Pirker hat in seinem Beitrag zur geäußerten Kritik von Gysi am Europa-Programm der Linkspartei vorzüglich ausgeführt, daß hiermit erneut verdeutlicht wurde, »daß es schon einer sehr verzerrten Optik bedarf, um ihn im linken Richtungsstreit als ›Zentristen‹ einzuschätzen. Der Linken-Fraktionsvorsitzende hält es, obwohl offiziell keiner Seite zugehörig, eindeutig mit der Parteirechten«. Ja! Und dies ist in meiner Sicht ein Kurs als Zentrist sui generis auf Rot-Rot-Grün wahrscheinlich zu Gabriels Bedingungen für die nächste Bundestagswahl oder bei einem frühen Verschleiß der schwarz-roten Bundesregierung, den Gysi als Oppositionsführer konsequent und hartnäckig fortsetzen wird. Als das alleinstehende »Alphatier«, wie er sich selbst einmal bezeichnete, wird er jeden ernsthaften Versuch, das Zustandekommen einer künftigen Koalition (wahrscheinlich) mit der SPD zu behinder...

Artikel-Länge: 6493 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk! Am Wochenende für 2,20 €.