Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.01.2014 / Feuilleton / Seite 13

Sie sterben dahin

Die Würde in der Lächerlichkeit: In »Grudge Match« boxt Robert de Niro gegen Sylvester Stallone

Peer Schmitt
Am Anfang und Ende der Filmgeschichte steht das Genre. Anders gesagt, an Anfang und Ende steht der Boxerfilm. Ist nun »Grudge Match« (»Zwei vom alten Schlag«) von Peter Segal, einem alten Komödienarbeitspferd von Regisseur, der schon in den 1990ern späte Filme mit Jack Lemmon und James Garner gemacht hatte, vielleicht der allerletzte Boxerfilm?

Garantiert nicht. Doch Gesten des Abschieds sind schon unübersehbar, wenn Sylvester Stallone und Robert De Niro noch einmal, vielleicht nicht einmal ein allerletztes Mal in… ja, in den Ring steigen. Was haben De Niro (Jahrgang 1943) und Stallone (Jahrgang 1946) nochmal gemeinsam, außer daß beide in der Stadt New York geboren sind? Ach ja, sie sind Schauspieler und haben hier und da in ihrer Karriere schon mal Boxer gespielt. Der eine einen Boxer, der wirklich existiert – Jake La Motta, geboren 1921 – und durch Martin Scorseses Film »Raging Bull« (1981) in die Filmgeschichte integriert wurde. Der...

Artikel-Länge: 4225 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!