Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
06.01.2014 / Ausland / Seite 6

Nicht enden wollender Zorn

Muslimbruderschaft will Verfassungsreferendum in Ägypten blockieren

Sofian Philip Naceur, Kairo
Keine zwei Wochen vor dem geplanten Verfassungsreferendum am 14. und 15. Januar versinkt Ägypten erneut in Gewalt. Am Freitag starben landesweit bei Kämpfen zwischen Sicherheitskräften und Anhängern der Muslimbruderschaft nach offiziellen Angaben 18 Menschen, rund 260 Demonstranten wurden verhaftet. Die verbotene und im Dezember von der Regierung als Terrororganisation eingestufte Bruderschaft hatte erneut zu einer »Woche des Zorns« aufgerufen und damit ihrem Boykott des Verfassungsreferendums Nachdruck verliehen. Ägyptens Armee hatte daraufhin ihre Präsenz auf den Straßen erhöht. Besonders verschärft wurden die Sicherheitsvorkehrungen rund um die Universität von Kairo, am Tahrir-Platz im Zentrum der Hauptstadt und an der Moschee Rabaa Al-Adawija im östlichen Stadtteil Nasr City, wo die Muslimbrüder im Juli wochenlang gegen die Entmachtung des islamistischen Expräsidenten Mohammed Mursi protestiert hatten.

In Nasr City gingen Sicherheitskräfte rasch gege...

Artikel-Länge: 4237 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen