75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
03.01.2014 / Inland / Seite 8

»Grundlage für faire Honorare ist vorhanden«

Es könne jedoch sein, daß in bestimmten Fällen der Stundenlohn auf weniger als 8,50 Euro hinausläuft, heißt es beim DJV. Ein Gespräch mit Hendrik Zörner

Gitta Düperthal
Hendrik Zörner ist Sprecher des ­Deutschen Journalisten-Verbands (DJV)

Laut dem Koalitionsvertrag von Union und SPD soll ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde ab 2017 allgemeingültig eingeführt werden. Hunderttausende Soloselbständige werden davon nicht profitieren, darunter auch freie Journalisten. Wie diskutieren Sie das beim Deutschen Journalisten-Verband?

Wir sehen momentan noch keine konkreten Auswirkungen der Einführung des Mindestlohns auf Journalisten. Die Festangestellten verdienen sowieso deutlich mehr als den vereinbarten Betrag für diesen Mindestlohn. Es gibt allerdings freie Journalisten, die zu wenig verdienen, um über die Runden zu kommen. Ob sie unter die Bedingungen des Mindestlohns fallen würden, hängt vom Inhalt des Gesetzentwurfs ab, den es noch nicht gibt.

Zu befürchten ist, daß Unternehmer vor Inkrafttreten des Mindestlohns festangestellte Mitarbeiter zwingen werden, sich formal selbständig zu machen, um so die Lohnun...


Artikel-Länge: 4607 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €