75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
03.01.2014 / Feuilleton / Seite 12

Humanist mit Humor

Die erste Retrospektive des Fotografen Fred Stein (1909–1967) im Jüdischen Museum Berlin

Matthias Reichelt
Eines der eindrucksvollsten Porträts von Hannah Arendt zeigt sie in vorgebeugter Haltung, die Arme aufgestützt, in der Rechten die obligatorische Zigarette und das Gesicht im Halbprofil wirft einen Schatten an die Wand. Ihr Blick signalisiert Konzentration und Neugierde. Die Aufnahme wurde 1944 in New York City von Fred Stein gemacht und oft reproduziert. Sie hat etwas Ikonenhaftes, wie viele andere Porträts des 1967 gestorbenen Fotografen, der selbst nie berühmt geworden ist. Das könnte sich ändern mit der weltweit ersten Retrospektive, die Theresia Ziehe mit dem Sohn und Filmemacher Peter Stein für das Jüdischen Museum Berlin erarbeitet hat.

Alfred Stein wurde 1909 in Dresden geboren und wollte Anwalt werden, wurde jedoch gleich nach der Machtübergabe an die Nazis als promovierender Rechtsreferendar mit einem Berufsverbot belegt, aus »rassischen und politischen« Gründen. Eine Hochzeitsreise vorschützend, ging das politisch aktive Ehepaar Fred und Lisel...

Artikel-Länge: 3638 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €