Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.01.2014 / Feuilleton / Seite 12

Jubel der Woche: Winter, Montag

Jegor Jublimov
Liv Ullmann zog in dem Bergman-Film »Szenen einer Ehe« in der Saison 1975/76 die Zuschauer in beiden deutschen Staaten scharenweise in die Kinos. Bei einem Film, der so stark auf Dialoge setzt, ist die deutsche Synchronisation prägend. Die Ullmann sprach mit der Stimme von Judy Winter so nuanciert und eindringlich, so dicht am Spiel der Hauptdarstellerin, daß sie für die Synchronisation mit einem Bundesfilmpreis ausgezeichnet wurde – noch immer einmalig in der deutschen Filmgeschichte.

Es blieb bei weitem nicht Winters einziger Filmpreis, beispielsweise erhält sie 1984 gemeinsam mit Inge Keller den Kritikerpreis der DDR für den DEFA-Film »Ärztinnen«. Die Verfilmung eines Hochhuth-Stückes erreichte ein Millionenpublikum. Das hatte Judy Winter, die als Beate Richard in Oberschlesien zur Welt kam, zum ersten Mal erlebt, als sie 1971 in den beiden Simmel-Adaptionen »Und Jimmy ging zum Regenbogen« und »Liebe ist...

Artikel-Länge: 2872 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €