Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.01.2014 / Medien / Seite 15

»›Integrationspropaganda‹«

Die Zeitschrift Stern gab es bereits vor 1945: Als nazistische Propagandaillustrierte. Der Nachkriegs-Stern knüpfte bisweilen direkt an seinen Vorläufer an. Ein Gespräch mit Tim Tolsdorff

Gitta Düperthal
Tim Tolsdorff ist Kommunikationswissenschaftler, Publizist und Autor des Buchs »Von der Stern-Schnuppe zum Fix-Stern. Zwei deutsche Illustrierte und ihre gemeinsame Geschichte vor und nach 1945«. Es wird Anfang April im Her- bert von Halem Verlag erscheinen, rund 500 Seiten, 34 Euro.

Am 25. Dezember wäre der 1996 verstorbene Herausgeber und Chefredakteur des Stern, Henri Nannen, 100 Jahre alt geworden. Bekannt ist, daß er im faschistischen Deutschland eine markante Rolle spielte. Was haben Sie Neues zu Nannens Vergangenheit als Nazipropagandist herausgefunden?

In meiner Arbeit geht es primär um die Verbindungen zwischen zwei Illustrierten: dem frühen Stern, der 1938 bis Ende 1939 existierte, und der gleichnamigen Illustrierten, die seit 1948 erscheint. Während meines Studiums beschäftigte ich mich bereits intensiv mit dem alten Stern, erschienen unter dem NS-Regime im Deutschen Verlag. Letzterer war aus dem jüdischen Ullstein Verlag hervorgegangen, der 19...

Artikel-Länge: 4921 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.