3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
31.12.2013 / Inland / Seite 4

Geheimdienste infiltrieren

Hamburg: Wikileaks-Gründer Assange fordert auf Hackerkongreß mehr Subversion durch Computerexperten. Journalist: Der NSA gehört das Internet

Ein großer Auftritt für Julian ­Assange: Auf dem »Chaos Communication Congress 30C3« in Hamburg rief er die mehr als 8600 Teilnehmer am späten Sonntag abend zu subversiven Akten gegen die illegalen globalen Machenschaften der Geheimdienste auf. Während der per internationalem Haftbefehl gesuchte Wikileaks-Gründer nur per Videoschaltung zu den Kongreßbesuchern sprach, waren der Journalist Jacob Appelbaum und Sarah Harrison, Wikileaks-Mitarbeiterin und Vertraute des NSA-Whistleblowers Edward Snowden, persönlich anwesend. Alle drei Aktivisten richteten einen deutlichen Appell an die Hacker und Computerexperten: Sie sollten Geheimdienste und andere Institutionen infiltrieren und wie Snowden geheime Informationen öffentlich machen.

Systemadministratoren hätten enorme Macht, sagte Assange, der sich seit Juni 2012 in der ecuadorianischen Botschaft in London aufhält. Die sogenannten Sysadmins verwalten Netzwerke und kennen daher die Struktur der Systeme. Sie sol...

Artikel-Länge: 4381 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!