1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
14.12.2013 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Blasphemie und Heuchelei

Zu jW vom 7./8. Dezember: »Heuchler am Werk«


Nelson Mandela ist tot. Die westlichen Politiker überbieten sich in Lobpreisungen über das Symbol für Humanität und Versöhnung. Ehren ihn als Idol der Freiheit. Welch eine Heuchelei. Als er mit seiner ANC gegen die Apartheidpolitik in Südafrika kämpfte, galten er und seine Mitkämpfer in der westlichen Welt und besonders der BRD als Terroristen, wurde das Apartheidregime im Kampf gegen die Befreiungsbewegung materiell und medial unterstützt. (...)

Den Höhepunkt leistete sich der »Friedensnobelpreisträger« Barack Obama, als er sich äußerte, er könne sich sein Leben ohne das Beispiel Mandela nicht vorstellen. Welch eine Blasphemie. Ein Obama, der persönlich die Todeslisten für illegale Tötungen in Afghanistan und sonstwo bestätigt und damit den Tod vieler unschuldiger Menschen anordnet, der überall in der Welt Kriege anzettelt und führt, der über seine NSA alle Welt bespitzelt, bezieht s...


Artikel-Länge: 6049 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.