Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
12.12.2013 / Ausland / Seite 6

Weltfestspiele in Ecuador: Trotz Dollar zum Sozialismus

Christian Selz, Quito
Quito. »Viele Leute glauben, unser Prozeß sei nur eine Modernisierung des kapitalistischen Systems, aber er ist der erste Schritt zum Sozialismus hier in Ecuador«, stellte Diego Vintimilla, Sekretär für internationale Beziehungen der Kommunistischen Jugend Ecuadors (JCE), gleich zu Beginn klar. Die Nachwuchsorganisation der KP des südamerikanischen Landes hatte am Dienstag (Ortszeit) Vertreter aller europäischen Delegationen zu einem Informationsfrühstück in das ecuadorianische Parlament geladen, dem Vintimilla als jüngster Abgeordneter angehört. Es war ihm sehr wichtig, den weitgereisten Gästen die Schritte der »Bürgerrevolution« zu erklären. Der Prozeß müsse radikalisiert werden, so der locker wirkende Jungpolitiker. Allerdings sei es derzeit »f...

Artikel-Länge: 2363 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €