3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Juli 2021, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
11.12.2013 / Ausland / Seite 2

Keine Verhandlungen

Ukraine: Opposition schlägt Angebot der Regierung aus

Reinhard Lauterbach
In Kiew hat Präsident Wiktor Janukowitsch am Dienstag mit seinen drei Amtsvorgängern Leonid Krawtschuk, Leonid Kutschma und Wiktor Juschtschenko über die innenpolitische Lage beraten. Nach dem Treffen lud Krawtschuk, der erste Präsident nach der Unabhängigkeit des Landes, die Opposition für morgen zu einem »Runden Tisch« mit der Regierung ein. Die aber lehnte ab. Der Chef der rechtsextremistischen Partei »Freiheit«, Oleg Tjagnibok, nannte den Vorschlag eine abgekartete Komödie; Arsenij Jaceniuk von der Partei »Vaterland« forderte, zu diesen Gesprächen auch »unsere europäischen Partner« hinzuzuziehen; es wird interessant sein, wie die EU auf diesen Vorschlag reagiert, nachdem sie Janukowitschs Vorschlag für gemeinsame Gespräche mit Rußland über die wirtschaftliche Situation der Ukraine Ende November entrüstet abgelehnt hat. Den Vormittag verbrachten die Oppositionsführer in »Konsultationen« mit einer Staatssekretärin des amerikanischen Außenministeriums ...

Artikel-Länge: 2991 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!