Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.12.2013 / Inland / Seite 8

»Peinlich, besonders für reiche Städte wie Düsseldorf«

Kurz vor Weihnachten: Flüchtlinge raus, Obdachlose rein – die einen werden gegen die anderen ausgespielt. Gespräch mit Oliver Ongaro

Gitta Düperthal
Oliver Ongaro ist im Vorstand des gemeinnützigen Vereins »STAY!«, einer Düsseldorfer Flüchtlingsinitiative, die Menschen ohne Ausweispapiere (französisch: Sans Papiers) und Asylsuchende berät und zu Behörden begleitet

Insgesamt 13 Flüchtlingsfamilien mit 37 Kindern müssen ihre Wohnungen in Düsseldorf verlassen und sollen noch vor Weihnachten in eine leere Schule umziehen. Wie kam es dazu?

Vor etwa fünf Tagen haben die Bewohner der Reihenhäuser im Hasseler Richtweg im Stadtteil Reisholz erstmals davon erfahren, daß sie am 18. Dezember ausziehen müssen. Sie wohnen dort teilweise schon seit Jahren. Es geht den Familien relativ gut. Sie wohnen in zwei Etagen mit jeweils sechs bis zehn Leuten: Unten sind Gemeinschaftsräume, Küche und Wohnzimmer, oben drei Zimmer. Vor und hinter dem Haus gibt es Rasenflächen, wo die Kinder spielen können – mitten in einer reinen Wohngegend.

Die Initiative »Stay!« ist vor allem deshalb entsetzt: Die Flüchtlinge müssen rau...


Artikel-Länge: 4553 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.