Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.12.2013 / Inland / Seite 5

»Alle in einem Boot«

An einem zweitägigen Streik in Berlin beteiligten sich 2500 Lehrer und 200 Schüler

Wladek Flakin
Die Berliner Polizei zählte am Mittwoch 2600 Menschen, als streikende Lehrer zum Abschluß ihrer Demonstration einmal um den Ernst-Reuter-Platz herumliefen. Es war der 16. Streiktag der angestellten Lehrer seit Dezember letzten Jahres, und trotz niedriger Temperaturen war die Menge deutlich größer als beim letzten Streik im Oktober. »Die Streikfront steht«, kommentierte ein Lehrer. Tausende angestellte Pädagogen setzen ihren Kampf für die Gleichstellung mit ihren verbeamteten Kollegen fort, obwohl der Berliner Senat bisher jegliche Verhandlung über einen Tarifvertrag verweigert.

Zum Auftakt der Protestaktionen am Mittwoch haben sich rund 150 Schüler am Nollendorfplatz für einen Solidaritätsstreik versammelt. »Wir haben unsere Lehrer in der U-Bahn getroffen«, erzählte Antonia (17) von der Albert-Einstein-Oberschule in Neukölln. »Ein Lehrer meinte, er hat die Fehlstunden vom letzten Schulstreik gar nicht eingetragen.« Als ihr Demonstrationszug am Bahnhof Zo...

Artikel-Länge: 3517 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.