75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.12.2013 / Feuilleton / Seite 13

Steckengeblieben

Plan, Markt, Lenkung: Eine Konferenz in Leipzig zum »Neuen Ökonomischen System« der DDR

Herbert Münchow
Das »Neue Ökonomische System der Planung und Leitung der Volkswirtschaft« (NÖSPL oder NÖS) war die Bezeichnung für ein staatliches Programm, mit dem Ende 1963 Veränderungen in der DDR-Wirtschaft eingeleitet wurden. Es sah u. a. Leistungsanteile im Lohn für Arbeiter und mehr Eigenständigkeit von Betrieben vor, und war zunächst erfolgreich. Ab 1967 wurde es modifiziert, erhielt die Bezeichnung »Ökonomisches System des Sozialismus« (ÖSS) und wurde nach dem Übergang an der SED-Spitze von Walter Ulbricht zu Erich Honecker 1971 zu den Akten gelegt. Am vergangenen Sonnabend war es in Leipzig Gegenstand einer Konferenz der örtlichen Linkspartei und des Marxistischen Forums Sachsens. In der Debatte unter den etwa 45 Teilnehmern ging es vor allem um Sozialismustheorie und Sozialismuspraxis, wobei Erfolge und Tragfähigkeit der NÖS-Konzeption unterschiedlich beurteilt wurden.

Roland Wötzel hatte die Einführung des Programms in verschiedenen staatlichen Funktionen mi...

Artikel-Länge: 4759 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk