Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.11.2013 / Feuilleton / Seite 12

Wie nichts Gutes

Zum ersten Mal ist ein Drehbuch von Cormack McCarthy verfilmt ­worden. Der Mann ist 80 und das Ergebnis nicht besonders

Hansgeorg Hermann
Zugegeben, der Film »The Counselor« (Der Anwalt) ist kompliziert, die Geschichte nicht immer leicht zu verstehen. Aber so ist es auch mit dem Finanzkapitalismus. Dessen schlimmste Auswüchse – Kriege, Hungersnöte, Zerstörung des Planeten – hat das neue Werk des Hollywoodregisseurs Ridley Scott (»Gladiator«, »Alien«) nicht zum Thema. Es geht darin – mit den derzeit bestbezahlten Schauspielern – um den Kapitalismus in seiner noch eher physischen Urform.

Weil es Sklavenmärkte und Indianerkriege in den USA nicht mehr gibt, spielt der Film in Mexiko, besser gesagt: an der mexikanisch-US-amerikanischen Grenze, wo die Schauplätze des Verbrechens in echtem Blut schwimmen. Keine peitschenschwingenden Südstaatler in Onkel Toms Hütte mehr, kein General George Armstrong Custer am Little Big Horn – dafür der moderne Verteilungskrieg der Drogenbarone.

Das Drehbuch für den »Counselor« hat ein großer Schweiger der Gegenwartsliteratur geschr...



Artikel-Länge: 5056 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!