3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
19.11.2013 / Ansichten / Seite 8

Was sagt der DFB?

Amnesty zu Sklavenarbeit in Katar

Werner Pirker
Die meist aus Südasien stammenden Arbeiter werden »wie Vieh behandelt und auch ihrer Löhne beraubt, heißt es in einem am Sonntag veröffentlichten Bericht von Amnesty International über die Zustände auf den Großbaustellen für die Fußball-WM 2022 in Katar. Der internationale Fußballverband FIFA, der diesen Skandal maßgeblich mitzuverantworten hat, mahnt nun Verbesserungen der Arbeitsbedingungen an, ohne dafür ein zeitliches Limit vorzugeben. Das Emirat, das sich die Gunst der FIFA bei der WM-Vergabe einiges hat kosten lassen, gelobt Besserung. Der Schutz der Menschenrechte sei ihnen heilig, versichern die Ölaristokraten.

Mittlerweile hat sich auch der DGB in die internationale Protestfront eingereiht. Die Bedingungen der Zwangsarbeit, denen die ausländischen Arbeiter unterliegen, müßten sofort beendet oder aber Katar die Fußball-WM entzogen werden, sagte DGB-Vorsitzender Michael Sommer.

Was Sommer spät,...



Artikel-Länge: 2839 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!