Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
15.11.2013 / Inland / Seite 4

Verfassungsschutzschirm

NSU-Prozeß. Bundesanwaltschaft erklärt Beweisanträge zur Rolle des Geheimdienstlers Temme für irrelevant. Gutachten über Sprache der Hauptangeklagten gefordert

Claudia Wangerin, München
Überrascht waren die Nebenklagevertreter der Familien Yozgat und Kubasik nicht, als Oberstaatsanwältin Anette Greger am Donnerstag im Münchner NSU-Prozeß die Stellungnahme der Bundesanwaltschaft zu ihren Beweisanträgen vom Mittwoch verlas. »Gebetsmühlenartig« nannte Nebenklageanwalt Sebastian Scharmer die Argumentation der Ankläger im Prozeß um die Terrorgruppe »Nationalsozialistischer Untergrund«. Keine Rolle für den Ausgang des Verfahrens spielt laut Bundesanwaltschaft die Glaubwürdigkeit des Zeugen Andreas Temme, ehemals V-Mann-Führer des hessischen Landesamtes für Verfassungsschutz (LfV) und im April 2006 am Tatort des Mordes an Halit Yozgat in dessen Internetcafé. Warum der Geheimdienstveteran dann überhaupt vom Oberlandesgericht München als Zeuge geladen wurde, darauf blieb Greger eine Antwort schuldig. Etwaige Mittäter oder Unterstützer zu ermitteln, sei nicht Aufgabe dieses Strafverfahrens, erklärte sie mit Blick auf den ehemals Beschuldigten Temm...

Artikel-Länge: 3831 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!