Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 29. Oktober 2021, Nr. 252
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
15.11.2013 / Titel / Seite 1

Himmelfahrt mit Gabriel

Der SPD-Vorsitzende übernimmt Verantwortung für die Wahlniederlage seiner Partei, zieht aber keine Konsequenzen. Bis auf eine: große Koalition

Arnold Schölzel
Erst in die Leipziger Thomaskirche, dann zum SPD-Parteitag auf dem neuen Messegelände: Was Parteichef Sigmar Gabriel (in Begleitung von Generalsekretärin Andrea Nahles und Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier) am Donnerstag morgen im Gotteshaus wollte, wurde nicht berichtet. Besonderen Schutz von oben benötigte er nicht. Für das Vergeigen der Bundestagswahl streuten sich er (»Es gibt nichts zu beschönigen«), Nahles (»Das passiert uns nie wieder«) und Kanzlerkandidat Peer Steinbrück (»Wir haben die Wahlen verloren, aber nicht den Verstand«) zu Beginn des dreitägigen Parteikongresses etwas Asche aufs Haupt. Die SPD hatte am 22. September mit 25,7 Prozent das zweitschlechteste Ergebnis nach 23,5 Prozent im Jahr 2009 eingefahren, in Ostdeutschland erhielt sie nur noch ein Direktmandat. Die TNS-Infratest-Demoskopin Rita Müller-Hilmer gab als einen Grund für das Debakel am Donnerstag an, »die kulturelle Kluft zwischen der SPD und ihrer einstigen Kernklientel, ...

Artikel-Länge: 3804 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.