Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.10.2013 / Inland / Seite 5

Rassismus nicht verharmlosen

Sachsen: Mehrere hundert Menschen setzten in Leipzig und Schneeberg ein Zeichen gegen rechte Gewalt

Christina Müller
In Leipzig und Schneeberg in Sachsen protestierten am Samstag hunderte Menschen gegen Rassismus. Rund 700 Demonstranten gedachten in Leipzig der Opfer neofaschistischer Gewalt im wiedervereinten Deutschland. Anlaß war der dritte Todestag des Irakers Kamal Kilade. Der 19jährige wurde in der Nacht vom 24. zum 25. Oktober nahe des Leipziger Hauptbahnhofs von zwei Neonazis niedergestochen. Die beiden Täter wurden zu Gefängnisstrafen von 13 und drei Jahren verurteilt. Am Donnerstag wurde für Kamal Kilade ein Gedenkstein am Tatort eingeweiht.

Zu der Aktion hatte die Kampagne »Rassismus tötet« aufgerufen. Die Organisatoren erinnerten daran, daß im wiedervereinten Deutschland mehr als 150 Menschen durch die Hand von Neonazis starben. Zwischen 1990 und 2012 listet die Amadeu Antonio Stiftung bisher 183 Morde auf. Die Bundesregierung erkennt aber lediglich für 63 Verbrechen ein rechtes Tatmotiv an, drei haben sich davon in Leipzig ereignet. Die Kampagne zählt dage...

Artikel-Länge: 3420 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €