Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. April 2021, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.10.2013 / Inland / Seite 4

Teure Gespräche aus der Zelle

Private Telefongesellschaft betreibt die Telefonanlage der JVA Bremen. Fragwürdige Preispolitik

Benjamin Eichler
In Zeiten von Flatrate-Tarifen und Billiganbietern ist telefonieren eigentlich kein Luxus mehr. Anders ist das für die, die einsitzen. Im Bremer Gefängnis kostet ein Anruf ins Inland 20 Cent pro Minute, Telefonate aufs Handy sogar fast 70 Cent. Noch schlimmer trifft es die, die ins Ausland telefonieren: Bei einem zehnminütigen Gespräch in die Türkei werden rund neun Euro, nach Rumänien sogar fast 14 Euro fällig. Nicht wenige Inhaftierte in Deutschland sind Migranten. Am teuersten wird es bei Gesprächen nach Gambia oder Australien, hier sind es 2,59 Euro pro Minute. Während es draußen konkurrierende Anbieter gibt, gibt es im Knast nur einen Monopolisten – die Firma Telio.

Die Firma ist kein unbekannter Akteur in deutschen Knästen. Seit Jahren baut das Hamburger Unternehmen in den Justizvollzugsanstalten (JVA) neue Telefonanlagen ein. Online werben sie damit, bereits in mehr als 70 vertreten zu sein. Denn die Telefone im Gefängnis sind keine gewöhnli...

Artikel-Länge: 3314 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €