Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.10.2013 / Feminismus / Seite 15

Orgasmus ist nicht alles

Sexpositiver Feminismus: In Berlin wurden vergangenes Wochenende die »PorYes«-Awards an Produzentinnen und einen Produzenten feministisch korrekter Pornos verliehen

Uschi Panda
Sich gemeinsam mit wildfremden Menschen Pornofilme anzusehen, ist für die meisten von uns wohl eine der schamerfüllendsten Vorstellungen überhaupt. Nicht so für jene, die sich am vergangenen Wochenende in den Berliner Hackeschen Höfen einfanden, um der dritten Verleihung des »PorYes-Awards«, des »femistischen Pornofilmpreises Europa«, beizuwohnen. Im brechend vollen Saal wurde sechs Preisträgerinnen die Trophäe, die etwas klischeehaft in Form einer lila Kristallauster daher kam, verliehen.

Gastgeberinnen waren Laura ­Méritt, Gründerin des ersten lesbischen Escortservices, Lachforscherin, Kommunikationswissenschaftlerin, Sexshopbetreiberin – kurz: Allroundtalent in Sachen Frau und Erotik, und das Netzwerk »Freudenfluss«. Sie leisten seit Jahrzehnten ihren Beitrag, um »sexpositiven« Feminismus öffentlich wahrnehmbarer zu machen. In ihrer Eingangsrede betonte Méritt die Bedeutung von Safer Sex und gesundheitlicher Aufklärung als maßgeblich für die Ent...

Artikel-Länge: 4982 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €