16.10.2013 / Ausland / Seite 8

»Unser Einfluß im Mittleren Osten nimmt deutlich zu«

Der WBDJ bereitet für Dezember die 18. Weltfestspiele der Jugend in Ecuador vor. 20000 Delegierte erwartet. Ein Gespräch mit Dalfino Guila

André Scheer
Dalfino Guila ist Mitglied der Organisation der moçambiquanischen Jugend (OJM) und Vizepräsident des Weltbundes der Demokratischen Jugend (WBDJ)

Im Dezember finden in Ecuador die 18. Weltfestspiele der Jugend und Studenten statt, die vom Weltbund der Demokratischen Jugend (WBDJ) maßgeblich mitorganisiert werden. Wie laufen die Vorbereitungen?

Sie kommen sehr gut voran. Wir hatten unser erstes internationales Vorbereitungstreffen im März in Pretoria und dann ein zweites im Juni in Spanien. Im vergangenen Monat sind wir dann in Indien zusammengekommen und haben inzwischen alle Mitglieder des Internationalen Organisationskomitees gewählt. Ich selbst werde nächste Woche nach Ecuador fliegen, damit in zwei Monaten alles bereit ist. Vom 7. bis 15. Dezember werden wir rund 20000 Delegierte aus der ganzen Welt empfangen, die Teil dieser großen und wichtigen antiimperialistischen Jugendbewegung sind.

Was wird im Mittelpunkt des Festivals stehen?

Wir werden über al...

Artikel-Länge: 4466 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe