Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
12.10.2013 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Wilde Projektionen

Der Wolf als Spiegel unserer Kultur

Utz Anhalt
Der wilde Mann oder aber der im Innern schlummernde Wolf ist die andere Seite der menschlichen Existenz, die es nicht zu negieren, sondern eine, die es kennenzulernen, die es zu akzeptieren gilt«, schreibt Christa Tuczay. Die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland löst heftige Emotionen aus. Die einen fürchten um ihre Kinder oder zumindest um ihre Schafe, die anderen begeistern sich für einen Botschafter der Wildnis. Wolfsangeln nutzten die Nazis als Symbol. Mit Ködern versehen, schlugen die Jäger diese Eisenhaken in Baumstämme. Die Wölfe sprangen hoch, trieben sich die Mordwerkzeuge in den Rachen und verreckten unter Qualen. Schlinge und Kugel, Gift und Fallgrube, jedes Mittel war recht, um den Wolf zu vernichten, so, als ginge es nicht gegen ein Tier, sondern gegen den Teufel selbst.

Tatsächlich galt der Wolf im Mittelalter als Tier des Teufels, denn im Unterschied zum Hund lebte er frei im Wald; er entzog sich so der Kontrolle, und allein das machte ihn...

Artikel-Länge: 18475 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €