Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
12.10.2013 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Politikberatung à la taz

Werner Pirker
Ein guter Tag für die Linkspartei, so der Linken-Experte der taz, Stefan Reinecke, sei der vergangene Mittwoch gewesen. Denn da habe der Bundesverfassungsgerichtshof die Überwachung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz zumindest begrenzt. »Und Gysi führt die Fraktion erstmals weiter allein, und nicht mit Sahra Wagenknecht«, frohlockt Reinecke, der sich auch als eine Art medialer Verstärker des rechten Parteiflügels versteht. Denn Wagenknecht, schreibt er, mache »zwar in Talkshows bella figura, würde die Fraktion aber zielsicher ins politische Abseits führen«.

Nach Reineckes Auffassung müsse sich Die Linke des gnädigen Urteils des Verfassungsgerichtshofes erst noch als würdig erweisen. Diese sei »ein kleiner Schritt in dem endlosen Abschied von Kalten-Krieg-Reflexen« gewesen. »Aber darin«, fährt er fort, »liegt auch eine Frage an die Linkspartei: Will sie sich wirklich als ganz normale politische Kraft links der SPD etablieren?« Es ist schon einige...

Artikel-Länge: 5086 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €