Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.10.2013 / Inland / Seite 5

Bilder im Kopf

NSU-Prozeß: Angeklagter Carsten S. von Verteidigung des Neonazis Ralf Wohlleben ins Verhör genommen

Claudia Wangerin, München
Wenn nach 13 bis 15 Jahren detaillierte Erinnerungen abgefragt werden, dann kommen bei Carsten S. immer wieder »Bruchsteine oder Bilder« hoch, wie er sagt. Er wolle seine Glaubwürdigkeit unterstreichen, begründete er am Donnerstag vor dem Oberlandesgericht München den Entschluß, nun doch die Fragen der Verteidigung seines Mitangeklagten Ralf Wohlleben zu beantworten. Im Frühsommer hatte S. dies an die Bedingung geknüpft, daß auch Wohlleben umfassend zur Person und zur Sache aussage, was dieser bis heute nicht tut. Beiden wird Beihilfe zur Mordserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) vorgeworfen. S., heute 33 Jahre alt und zur Tatzeit noch heranwachsend, hat die Übergabe einer Schußwaffe an zwei mutmaßliche Mitglieder der Terrorgruppe um die Jahrtausendwende in Chemnitz gestanden. Beschafft haben will er sie nach Instruktionen von Wohlleben, heute 38 Jahre alt und wie die gleichaltrige Beate Zschäpe in Untersuchungshaft. S. will bereits im Jah...

Artikel-Länge: 4541 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €