Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
08.10.2013 / Feuilleton / Seite 13

Jazz am Ende

Michel Gondry hat Boris Vian verfilmt: »Der Schaum der Tage«

Peer Schmitt
Ich würde Monsieur eine langsame Melodie (un tempo d’atmosphère) empfehlen, wie etwa ›Chloé‹ im Arrangement von Duke Ellington oder das ›Concerto for Johnny Hodges‹ …«

Wo sind wir? In der kulinarischen Jazz-Zeitmaschine? Nein. Oder vielleicht doch. Michel Gondry hat Boris Vians Kurzroman »L’écume des Jours« (deutsch, je nach Wahl der Übersetzer Der Schaum, bzw. die Gischt der Tage) verfilmt. Sowas kommt vor. Auch nicht weiter schlimm, daß die internationale Verleihfassung des Films nach Totalflop in Frankreich um fast ein Drittel gekürzt wurde. Und daß deutsche Übersetzungen des Textes in Buchform wohl gerade wieder vergriffen sind (immerhin sind die Flohmärkte voll davon; die erste erschien Anfang der 1960er schlicht als »Chloé«) und daß man sowieso nicht mehr ganz so voraussetzungslos verstehen kann, worum es in diesem Text aus den mittleren 1940ern, der wohl bis in die 1980er noch recht gern gelesen wurde...

Artikel-Länge: 4370 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €