jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
08.10.2013 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Kultur der Straflosigkeit

Immer wieder werden auf den Philippinen Gewerkschafter entführt oder ermordet. Im jüngsten Vermißtenfall verweigert das Militär Auskünfte

Wolfgang Pomrehn
Auf den Philippinen wird seit über einem Monat der Gewerkschaftsaktivist Benjamen Villeno vermißt. Seine politischen Freunde vom örtlichen Gewerkschaftsverband Panamatik-KMU und Vertreter der Menschenrechtsorganisation KARAPATAN gehen davon aus, daß das Militär oder der Geheimdienst Villeno praktisch entführt haben. Seit Wochen suchen sie in den Einrichtungen des Militärs im Großraum Manila nach dem ehemaligen Vorsitzenden der Gewerkschaft der Honda-Arbeiter (LMBK). Der derzeitige Chef dieser Organisation, Romeo Legaspi, berichtet, das Militär habe Auskünfte verweigert und auch auf Proteste bisher nicht reagiert. Nach einem Bericht der philippinischen Zeitung Inquire war Villeno auf dem Weg zu Verwandten in einer anderen Stadt. Von unterwegs habe er einem Freund per SMS geschrieben, daß er verfolgt werde. Das war am 27. August. Seit diesem Tag habe man von ihm nichts mehr gehört. Bei seiner Familie sei der Gesuchte nie angekommen. Villeno hatte in den 199...

Artikel-Länge: 5412 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €