jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
01.10.2013 / Ansichten / Seite 8

Gegenddarstellung: Rente und Ressort

Baron Münchhausen hat sich am eigenen Schopf mitsamt Pferd aus einem Sumpf gezogen, was gelogen war. Die junge Welt zieht sich langsam aus heutigem Schlamm, was wahr ist. Das auch deswegen, weil Roland Dörre und Michael Sommer besonders kräftig mitgezogen haben. Roland Dörre als unerschütterlicher Herr jenes Ressorts, durch das alles, was in jW stehen soll, hindurch muß – wahlweise Herstellung, Schlußredaktion oder Inferno genannt –, Michael Sommer als Verantwortlicher für Layout und Gestaltung (z.B. der ziemlich populären jW-Plakate und -Werbematerialien). Roland Dörre tritt am heutigen 1. Oktober in den hochverdienten Ruhestand &ndash...

Artikel-Länge: 2058 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €