jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
01.10.2013 / Abgeschrieben / Seite 8

Solidarität mit den Geflüchteten

Erklärung der Gruppe FelS (Für eine linke Strömung) zur Demonstration am 3. Oktober 2013 um 15 Uhr in Berlin-Hellersdorf (Cecilienplatz – U-Bahnfof Kaulsdorf-Nord):


Ein breites Bündnis veranstaltet am 3. Oktober 2013 eine antirassistische Demonstration unter dem Motto »Gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft! – Gegen Rassismus« durch den Bezirk Hellersdorf.

Noch bevor die ersten Flüchtlinge die Notunterkunft in Hellersdorf im August 2013 bezogen, kochten die Emotionen hoch, und der Ortsteil wurde zu einem bekannten Beispiel für rassistische Mobilmache gegen Geflüchtete. Neonazis nutzten die aufgewühlte Stimmung als Trittbrett und veranstalten zahlreiche Kundgebungen und Propagandaaktionen.

Wie Übergriffe in jüngster Zeit belegen, hat sich die Stimmung indes noch nicht beruhigt: Am Samstag, den 18. September, wurde ein Jugendlicher in Hellersdorf von randalierenden Neonazis angegriffen und verletzt. Nur zwei Tage später, am 22. Septemb...





Artikel-Länge: 3342 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €