Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
23.09.2013 / Inland / Seite 5

Arbeiten statt wählen

Aktion von Beschäftigten einer Modehauskette gegen verkaufsoffenen Sonntag in Berlin

Wladek Flakin
Das Wahlrecht soll in der Demokratie das höchste Gut sein. Doch für Beschäftigte des Einzelhandels in Berlin steht es hinter dem Recht der Konsumenten, am Sonntag billige T-Shirts kaufen zu können. Denn der Berliner Senat hatte den diesjährigen Wahlsonntag zu einem der acht verkaufsoffenen Sonntage des Jahres erklärt.

Dagegen protestierten rund 50 Menschen vor der Filiale von H&M in der Friedrichstraße in Berlin-Mitte. »Wir setzen ein Zeichen: Wir wollen Freizeit mit unserer Familie«, so Lou Rodrigues, die seit acht Jahren in der Filiale arbeitet. Auch die Gewerkschaft ver.di und Studenten zeigten sich solidarisch.

»Seit sieben Jahren haben wir gegen...



Artikel-Länge: 2072 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €