1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
19.09.2013 / Sport / Seite 16

Nichts zu rütteln

Ein Rückblick auf die Deutschen Meisterschaften im Ultimate Frisbee

Ben Mendelson
Das Finale ist gerade vorbei, da rennen die Gegner aufeinander zu und kommen in einem Kreis zusammen. Rudelbildung? Quatsch, Ultimate Frisbee! Der Sport kam vor Jahrzehnten aus den USA nach Europa, ist unter anderem in Frankreich und Schweden zum Schulsport geworden, erfährt hierzulande aber noch wenig Aufmerksamkeit. Dabei handelt es sich um die fairste Sportart der Welt. Schiedsrichter gibt es nicht, die Spieler zeigen selbst an (»Calls«), wenn Regeln verletzt wurden, und müssen diese Calls dann untereinander ausdiskutieren.

Grundsätzlich kommt Ultimate Frisbee vollkommen ohne Körperkontakt aus. Ziel ist es, einem Mitspieler in der gegnerischen Endzone die Scheibe zukommen zu lassen. Im Scheibenbesitz darf ein Spieler lediglich einen Sternschritt machen, nach zehn Sekunden muß er geworfen haben. Fällt das Spielgerät auf den Boden oder ins Aus, gelangt der Gegner in den Besitz (»Turnover«). Nach jeder Partie treffen sich die Spieler im »Spirit-Kreis« zu...

Artikel-Länge: 4257 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €