Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
17.09.2013 / Inland / Seite 5

Volkspark statt Yuppiedomizile

Mit einer Demonstration begann das Volksbegehren zum Erhalt des Tempelhofer Feldes in Berlin

Wladek Flakin
Ein Areal von 355 Hektar ist eine ziemlich große Fläche. Im Gehschritt kann es fast zwei Stunden dauern, bis man es umrundet hat. Genau das taten am Sonntag 300 Menschen auf dem Gelände des ehemaligen Berliner Flughafens Tempelhof. Die Initiatoren des Volksbegehrens »100% Tempelhofer Feld« möchten den Park in seiner jetzigen Form erhalten. In den nächsten vier Monaten müssen 174000 Unterschriften von deutschen Staatsbürgern mit Berliner Meldeadresse gesammelt werden, um als nächste Stufe einen Volksentscheid einleiten zu können.

Bereits am Samstag wurden Tische mit Unterschriftenlisten aufgestellt, sowohl an Eingängen zum Park als auch in Fußgängerzonen im Nachbarbezirk Neukölln. »Die Leute haben Schlange gestanden«, so Ruben Lehnert von der Linkspartei Neukölln gegenüber jW. Allein sein Bezirksverband sammelte am ersten Tag 800 Unterschriften. »Der Zuspruch war wirklich beeindruckend«, ergänzte Gernot Zisker von der Initiative. »Spontan haben sich Leute...

Artikel-Länge: 3162 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €